Fandom


Die Kabine am Grenzübergang Grestin ist das Amt, wo der Inspektor seine Kontrollstelle hat. Es gibt auch einige Ausstattungen, die am Ende von verschiedenen Tagen zur Verfügung stehen. Die Ausstattungen werden als Rechnung zusammengerechnet, aber sie zählen nicht zur Pflicht und man kann sie nach Bedarf abwählen. Die Kabine auszurüsten und sie zu verbessern kostet 5 Credits.

Kabinen-Ausstattungen Bearbeiten

Tag 5: Schneller Diskrepanzen hervorrufen mit der Leertaste.

Tag 8: Stempel werden mit der ENTER-Taste schneller hervorgerufen als mit der Maus.

Tag 11: Regelbücher bekommen Abkürzungen und draufklicken auf das jeweilige Kapitel, um mögliche Diskrepanzen zu entdecken.

Tag 14: Doppelklick für Inspektionsmodus

Kabinen-Ausstattungen (iPad) Bearbeiten

In der iPad-Version dieses Spiels können nur zwei Ausstattungen zur Verfügung gestellt werden.

Tag 5: Die Multitouch-Ausstattung ermöglicht es, mehrere Dokumente und Papiere mit der Hand auf einmal zu halten.

Tag 13: Regelbücher bekommen Abkürzungen und draufklicken auf das jeweilige Kapitel, um mögliche Diskrepanzen zu entdecken.

Die Kabine ist außerdem noch mit einigen anderen Ausstattungen vorhanden, die später von großer Bedeutung sind.

  • Arrest: Bringt Personen schnellstens unter Arrest
  • Fingerabdruck: Wird benutzt, um die echte Identität, z.B Foto zu überprüfen, falls Diskrepanzen möglich sind. Ist zwingend erforderlich, falls eine Person Asyl antragen will.
  • Scanner: Scannt die Person, um mögliche Schmuggelware aufzudecken.
  • GRUND DER ABLEHNUNG: Ab Tag 18 wird die Kabine mit einem neuen Stempelkasten versehen, welche der Inspektor beachten muss, falls er eine Person ablehnt. Der GRUND DER ABLEHNUNG wird aktiviert, wenn der Inspektor Diskrepanzen hervorhebt. Wenn man den GRUND DER ABLEHNUNG nicht auf den Pass der Person versehen hat, bekommt es einen Verweis mit der Aufschrift "Ablehnung ohne Begründung"
  • Schließfach für konfiszierte Pässe: An Tag 24 muss der Inspektor alle arstotzkanische Pässe aus dem Distrikt ALTAN konfiszieren. Diese Pässe werden in das Schließfach aufbewahrt, verschwinden aber am nächsten Tag wieder. Es ist auch möglich, Pässe von Ausländern zu konfiszieren, aber dann bekommt man den Verweis mit der Aufschrift "Unautorisierte Konfiszierung eines Passes". Um nach Obristan zu flüchten, muss man Pässe aus Obristan konfiszieren. Jorji Costava hat seinen Pass an Tag 29 reingelegt und eine Fluchtmöglichkeit nach Obristan gegeben. (weil er selbst aus Obristan stammt)
  • Waffen: Wird benutzt, um Terroristen oder Grenzüberwinder zu erschießen oder zu betäuben
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.